ANDRÄ KUNST

CHRONOLOGIE

1999

Thomas Stimm, Blumen, 30.11.1999 – 15.01.2000, 15 großformatige Betonskulpturen im Kirchenraum verteilt

2000

Peter Manhal, open end, Aschermittwoch 2000, 3-D Projektion auf Leinwand (8 x 4 m, im Altarraum abgehängt); kreuz an kreuz, Karfreitag 2000, 3-D Projektion auf Leinwand.
Fedo Ertl, Heribert Friedl, Katharina Heinrich, Herwig Kempinger, Michael Kienzer, Branko Lenart, Ona B., Peter Sandbichler, Deborah Sengl, Markus Wilfling. „nadeir = nicht da”, 07.10. – 31.10.2000, Zehn Positionen österreichischer Gegenwartskunst anlässlich der Einweihung der neuen Grazer Synagoge.

2001

Alexandra Berlinger/Eva Eckart, Biomekhanika Noordung, Arye Wachsmuth, Rudi Molacek, Michael Kienzer, Isa Rosenberger, Alex Bag, Katarina Matiasek, Bruce Nauman, Anna Jermolaewa, Rivka Rinn, Lois Weinberger, Ella Raidel, Uli Aigner, Volker Sernetz, Thomas Stimm, Heimo Zobernig. video & talk & tea, 02.03. – 13.04.2001, Videoscreening, Tee und Kommunikation im Kirchenraum. Videoarbeiten international renommierter Künstler/innen.
Gustav Troger, Weisses, weisses Album, Oktober 2001, Mixed-Media Performance zur Präsentation des verspiegelten Altars. Videoprojektion im Altarraum; Chorstück in spontan-kontrollierter Aufführung; mehrteilige Farbperformance durch Mitglieder der Pfarre und der African Community im Mittelschiff der Kirche; Betonsockel und Jungbäume in beschrifteten Trögen am Andrä Platz; u.a. In Zusammenarbeit mit dem steirischen herbst. Weihe des Altars durch Bischofsvikar Heinrich Schnuderl am 30. November 2001.

2002

Gustav Troger, Spiegel - säulenhoch, Verspiegelung einer Säule im Mittelschiff der Kirche. Präsentation am 20. April 2002 nach einem performativen Konzept: „Kurze Einblendung in eine längere Bildfolge‗‗Flash‗‗100 können nicht irren!”, Einladung von 100 Fotografen, die gleichzeitig die Säule mit Blitzlicht abzulichten hatten.
Markus Wilfling, Tür im Fenster, 2002, Die erste Fenstergestaltung in der Andräkirche. Aluminiumtür in Glasfläche eingebaut.
Markus Wilfling, Sprungbrett für einen Raum, Präsentation am 26. Oktober 2002, Holz bemalt, Montage aufOrgelbrüstung.

2003

Otto Zitko, Raumzeichnung, 2003, malerische Intervention in der Andreaskapelle
In Zusammenarbeit mit „himmelschwer”, ein Projekt von GRAZ 2003, Kulturhauptstadt Europas.
Martin Albl (Koordination). GRIES KOCH KULTUR, 04.06.2003 – 29.06.2003, Andrä Platz, Eine kulinarische Reise durch den Bezirk, insgesamt 16 Nachmittags- und Abendveranstaltungen in Zusammenarbeit mit verschiedenen ethnischen Gruppen aus dem Bezirk Gries.
  Erwin Stefanie Posarnig. Shelter, zweiteilige Bühnenkonstruktion als permanente Installation und mobiles Veranstaltungszelt, konzipiert und realisiert von Erwin Stefanie Posarnig, bis 2013 am Platz als Bühne, Aufenthaltsort und Unterstand in Verwendung. In Zusammenarbeit mit Projekt 17 Grazer Kulturbezirke, GRAZ 2003, Kulturhauptstadt Europas.
SAKRA! 2003 (1) | VRONLICHNAM = HERRENLEIB. Symbolisches Mahl und anschließende performative Klanginstallation Konzept und künstlerische Leitung: Helmut Schäfer und Christian Schiller.
  SAKRA! 2003 (2) Himmel und Hölle. Werke von Georg Friedrich Haas, Peter Jakober, Helmut Schäfer, Christian F. Schiller,
Mario Höber, u. a. Die lange Nacht der Toleranz, UA: 08.07.2003 multimediale theatralische Leseperformance, Gesamtkonzept von Mario Höber. Toleranz-Texte aus der
Geschichte Europas, Musik: Zoran Scekic, Gesang: „Mouthpieces” von Erin
Gee, akrobatische Aktion im Raum. In Zusammenarbeit mit GRAZ 2003, Kulturhauptstadt Europas.

2004

Walter Köstenbauer, ent.tarnung.mensch, 25.02. – 09.04.2004, 14 verschiedene
Tarnstoffe zusammengenäht, Fotos von Jugendlichen mit Camouflage-
Dekor-Kleidern in den Rahmen der 14 Kreuzwegbilder
Michael Kienzer, Altar, Ambo und Tabernakel für die Dominikuskapelle, 2004, Aluminiumband mechanisch gefaltet, Glasskulptur, Wandausnehmung. Weihe der Kapelle und des Altars durch Altbischof Johann Weber am 25. März 2004.
Barbara Frischmuth, RABENMUTTER, UA: 03.09.2004 in der Dominikuskapelle. Das literarische Werk in einer dramaturgischen Konzeption und Inszenierung von I.A.M Horn und Michael A. Richter
  GRIES KOCH KULTUR, 2004, Andrä Platz, Fortsetzung der kulinarischen Reise
Kunstverein BAODO, Veronika Dreier, Armin Lixl, ANDRÄ FOYER, Gestaltung der
Fassade

2005

Gustav Troger, Materialprobe TOTAL SPIEGEL HERMANN NITSCH der Maler als Skulptur – eine Realitätserleichterung, 09.02.2005 – 23.03.2005, multimediale Installation. Naturalistische Figur, großformatiger Screen im Altarbereich, Live-Cams im Kirchenraum, Videoprojektion
  Franz Zebinger, Feuer vom Himmel, Pfingstoratorium, UA: 14. Mai 2005, komponiert für die Andräkirche, Text: Andrea Wolfmayr
  Robert Hautz, Neue Glocken für St. Andrä, 26. Oktober 2005, Glockenweihe mit Altbischof Johann Weber, Glockengießerei Perner, Passau, Glockenzier von Robert Hautz.

2006

Michael Gumhold, o.T. (unsichtbar, dafür hörbar), 2006. abgehängte Matte von Magnetbandkassetten (Musikbänder, Sprachkurse, Vorträge, u.a.)
Ernst Marianne Binder, BECKETT.SILENCE ein einziger schrei, UA: 11.05.2006 in der Dominikuskapelle, Theaterprojekt
  SAKRA! 2006 | Trinitas. Musikalischer Diskurs am 10.06.2006: Werke von Helmut Schäfer (Orgelpfeifen, Haarföhns und Elektronik), Gmeiner (Violine), Will Guthrie (Schlagwerk und Elektronik), Karl Jensac und Alfred Lenz (Elektronik), Christian F. Schiller (Kirchenorgel und Bassdrum)
Markus Wilfling, up and down, 01.09. – 30.11.2006, drei skulpturale Interventionen (Karussellsessel und bearbeitete Stühle im Chorraum der Kirche; Sprungbrett in den Raum - zum zweiten Mal auf Orgelbrüstung montiert)

2007

Christian Eisenberger, ERROR NO SIGNAL, 21.02.2007 – 01.04.2007
Multimediale Langzeitperformance (40 Tage) im Kirchenraum. Abschluss mit Ausstellung in der Landesstrafanstalt Jakomini. Altar und Ambo mit Verpackungskarton verhüllt. Videoprojektion auf Altargemälde.
  SAKRA! 2007 | all hallows evening. James Webb, the prayer, 26.10.2007 – 31.10.2007, zweiteilige Installation im Kirchenraum, roter Teppich mit Lautsprecher, Tonaufnahmen; auf der Orgelbrüstung kleine Speaker, Gebete der Weltreligionen um Frieden 31. Oktober, all hallows evening, Gitarrenkonzert von James Webb und Mick Barr
ILA, Earthplug, 2007, zylindrische ”Reliquie” mit transparentem Deckel, Kirchenboden.

2008

Karl Karner, Karl Karner gestorben am …, 06.02.2008 - 24.03.2008, eine skulpturale Intervention, großformatiges Objekt (Eichhörnchen), Material Polyesterguss, auf Baugerüstschragen im Mittelschiff.
Karl Karner und Linda Samaraweerová, Karl Karner gestorben am …, eine multimediale choreographische Performance, UA: 01.03.2008 „Karl Karner gestorben am …” mit Videoprojektion, Theater- und Tanzelementen, u.a.
  Slobodan Kajkut, THE COMPROMISE IS NOT POSSIBLE, UA: 07.03.2008, Konzert und Plattenaufnahme, Voice: Christine Scherzer, Guitar: Robert Lepenik, Organ: Hannes Kerschbaumer, Drums: Wolfgang Eichinger
Libia Castro & Olafur Olafsson, Dein Land gibt es nicht, 2008, Graffiti an der Pfarrhofmauer In Zusammenarbeit mit <rotor>
IRWIN/NSK, Ikone, 26.10.2008, Prozession mit Gemälde, Gemälde der „Was ist Kunst”-Serie von IRWIN/NSK
Manfred Erjautz, A short break in time, 2008, Fenstergestaltung in der Taufkapelle, Eisengitter nach barocker Form neu geschmiedet, Plexiglasformen konvex und konkav ein- bzw. ausgebuchtet.

2009

Gustav Troger, Als Hintergrund Grün die Farbe der Natur, 2009, Fenstergestaltung:
glasfusing bunter Glasteile auf einer Fläche, Glaswerkstätte Schlierbach
Lois Weinberger, OH MEIN GOTT, 2009, Fenstergestaltung: Schrift auf Glas,
gebrannt und gehärtet.
Michael Kienzer, zwischenbild, 2009, 7 Fernsehmonitore als Block in Fensteröffnung
montiert, mit DVD-playern bespielbar.
born 1989, tschechische KünstlerInnen, 2009, Bildnerische Statements von Studierenden der Kunstakademie Prag, Abteilung für Neue Medien. Kunst+Predigt, Serie von spirituellen Kirchenführungen mit ExpertInnen an allen Sonntagen der Fastenzeit 2009.
Mirjana Anastasijevic und Biljana Arandjelovic, Aschermittwoch 2009; UA: „Ein Requiem für tote Ameisen” von Mirjana Anastasijevic, dazu Lichtinstallation von Biljana Arandjelovic.
  Marko Markovic, Announcement of two sculptures, 28.05.2009, Zeichnung auf der Nordseite der Kirche. In Zusammenarbeit mit der Kulturvermittlung Steiermark, Cultural City Network Graz.
Stefan Glettler und Bernhard Rappolt, Das Narrenschiff, 26.10.2009, Schiffswrack aus Karton und Holz im Mittelschiff der Kirche, Konzeption von Stefan Glettler und Bernhard Rappolt, ein sozialintegratives Projekt mit Insassen einer Wiener Jugendstrafanstalt. 09.12.2009 „politische Prozession” mit dem Narrenschiff von der Andräkirche zum Landhaushof.
  next Andrä / Form Europe I: Welcome Little Istanbul! 23.10. – 20.11.2009,
Ausstellung mit Beiträgen von Kay Walkowiak (A), Valentin Ruhry (A), Songül
Boyraz (A/TR), Reni Hofmüller (A), Deniz Gül (TR). In Kooperation mit Akademie Graz.

2010

Gustav Troger, Ambo und Prozessionskreuz, Gestaltung: Eisenstangen erhitzt
und in die entsprechende Form gebracht.
Henry Jesionka, Wrapping Presence / Folding Nows, 17.02.2010 – 05.04.2010, temporäre Fenstergestaltung: Videoinstallation auf 7 Monitoren für die Fasten- und Osterzeit
  next Andrä, Party of Silence, 18.02.2010 - 03.04.2010, visualisierte Stille, eine Ausstellung mit Beiträgen von Martin Bilinovac, Eva Chytilek, Heribert Friedl und Wolfgang Lehrner
Flora Neuwirth, 1 Fenster / MAGENTA, 2010, Fenstergestaltung: Magentafärbiges
Glas, Fensteröffnung und Eisenstäbe mit Magenta gestrichen
G.R.A.M., o.T., 2010, Fenstergestaltung: Fotomotive in Digitaldruck auf Folie, auf Glas kaschiert und fixiert, 603 x 128 cm
Ronald Kodritsch, Who's next?, 2010, Fenstergestaltung: Malerei auf Glas eingebrannt und gehärtet.
next Andrä / WahrHeitNehmen, 15.04.2010 - 22.06.2010, ein Laboratorium der Wirklichkeitswahrnehmung, Ausstellung mit Beiträgen von Daniel Hafner, Max Frey, Mathias Janko und Tanja Schantl, Kurator: Valentin Ruhry, Werner Reiterer, Bausünde, 2010, Fenstergestaltung: mehrteiliges Holzfenster (Mahagoni), Außenventilator, Jalousie und Kippfenster, Aufkleber. In Zusammenarbeit mit der Firma Gaulhofer.
Michael Gumhold, Membran, 2010, Fenstergestaltung: Eisenfedern und Karabiner netzwerkartig verspannt, im Abstand zur Glasfläche montiert.
Josef Danner, Monopolyland, 2010, Fenstergestaltung: Digitaldruck auf Folie, auf Glas kaschiert und fixiert, 603 x 128 cm
RESANITA, Mama Hildegard, 2010, Fenstergestaltung: Glasschüsseln und Glasteller montiert auf ursprünglicher Fensterverglasung.
Veronika Dreier, Placement, 2010, Fenstergestaltung: gebrauchte Stühle in vertikaler Anordnung in Fenstervitrine, Westseite der Apsis.
Johanna Kandl, HOW MANY BREADS DO YOU HAVE, 2010, Fenstergestaltung: Zeichnung auf Glas eingebrannt und gehärtet, verschieden färbige Gläser mit Texten appliziert.
Valentin Ruhry, Rocket Switch, 2010, Fenstergestaltung:überdimensionierter Abguss eines Elektroschalters in Mittelfenster der Nordfassade montiert, Innenbeleuchtung während der Nacht. In Kooperation mit dem Institut für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark
Johann Herrach, Parvin Irani (Pseudonyme von Joachim Hainzl), Green Iran Images, temporäre Fenstergestaltung, dokumentarische Videos auf 7 Monitoren, 2010
SAKRA! 2010 | Übergang.20. November 2010, Vorabend zum Ewigkeitssonntag: DAS FLEISCH (A), HORSE THIEF (USA) &DANIEL GUTIERREZ(VE) und pIANOfEEDBACKdISTORTION (A).
  next Andrä / Form Europe II: Inside-Outside and the Spaces In Between 10.06. - 10.7.2010, mit Delaine Le Bas (GB), Damian Le Bas (GB), Gabi Jiménez (F), Tamara Moyzes (CZ), Du?an Risti? (Serbien/USA), Alfred Ullrich (D), Roswitha Weingrill (A). In Kooperation mit Akademie Graz.
next Andrä / Form Europe III: Wasted Lives. 14.10.-17.11.2010, mit Cheikh Niass (SN/A), Oumar Mbengue Atakosso (SN/NL), Veronika Dreier (A), WolfgangBecksteiner (A), Samson Ogiamien (A/NG). In Kooperation mit Akademie Graz.
Gustav Troger, gegen_wart ©2010, Konzeptuelle Fassadengestaltung, Worte aus der Farbkarte der Firma Adler auf Außenmauer mit Schablonen aufgetragen, technische Ausführung: Fa. Platzer. Segnung der Kirche nach der Außenrenovierung durch Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari, 5.12. 2010, 10.15 Uhr.
Gustav Troger, schön!” „Verweile doch, du bist so, post-dadaistische Leseperformance mit Clown und Textpartituren zum Abschluss der Fassadengestaltung.
  next Andrä / licht licht licht licht, Dezember 2010, Nächtliche, großformatige die Schaufensterscheibe vom Kunst- und Begegnungsraum, Videoarbeiten junger Künstler/innen.

2011

Karin Schagerl und Marina Stiegler, Gute Wünsche für die Zukunft, von Mai 2011 bis Juli 2012. Vorgegebene Stoffe von insgesamt 500 Personen (incl. Schulklassen und andere Gruppen) gestaltet, im Geäst der Bäume auf Seilen fixiert, Andrä Platz
  next Andrä / Form Europe IV: Play-Rewind-Forward 10.03. – 23.04.2011, mit Marlene Hausegger (A), Ledia Kostandini (AL), Enkejled Zonja (AL). In Kooperation mit Akademie Graz.
  ENKS, Bild für St. Andrä, 08.05.2011, Andrä Platz, Montage des Bildes an der Mauer des Pfarrgartens
  STUDIO PERCUSSION graz, GRAVITAS Musik und Worte gegen die Schwerkraft, 21.05.2011, Koordination und musikalische Leitung: Günter Meinhart. Percussion unterschiedlichster Musiktradition und Textbeiträge
Sonja Rosbergen, transition, 22. Juli 2011. Multimediale Performance, Sonja Rosbergen: dance, Andreas Krampl: music, Takeshi Furuya: live video, Henry Jesionka: cinema installation
Alina Stockinger, Veza Fernández Wenger, Ana Redi-Milatovic, u.v.a., A Holy Playground, UA: 27.07.2011,Tanz-Theater-Musik-Performance mit Alina Stockinger, Veza Fernández Wenger, Ana Redi-Milatovic u.v.a., Künstlerische Leitung von Sergi Estebanell, mit Percussion von Raphael Meinhart und dem Chor SoSamma von Vesna Petković.
next Andrä / RESANITA, Natur, September/Oktober 2011, Mixed-Media Installation, Pflanzen, Erde, Äste, Fundstücke
Gruppe 77, BlaBla, 22.10.2011, Ballonblase im Kirchenschiff, Tanzperformance von Aurelia Meinhart und William Süll (in Zusammenarbeit mit next – Verein für zeitgenössische Kunst und XXkunstkabel).
Hermann Glettler, see you!, 30.11.2011 – 02.04.2012, Altarverhängung, großformatiger Teppich mit ausgeschnittenen Scheiben.

2012

SAKRA! 2012 | Verbindung. 08.03.2012 Will Guthrie, Christian F. Schiller, Andreas Klöckl, Alfred Lenz
Alfred Lenz, o.T., 2012. Installation in der Kirchenapsis: Heizdraht, Wärmebildkamera, Monitor
  Lena Gföllner und Julia Lacina, Worlds Within, 08.03.2012 - 09.04.2012, Foto- und Bildinstallation auf der Empore der Kirche.
Poklong Anading, Anonymity, 07.04.2012 – 30.05.2012, Neun s/w Fotoprints in Leuchtkästen, Bildobjekt im Hochaltar. In Kooperation mit der Galerie Zimmermann Kratochwill, Graz.
  Barbara Raic, Litanei der Materie, 01.06.2012 - 15.07.2012, ein multimedialer Kunstauftritt auf der Empore der Kirche, Malerei, Objekt, Soundinstallation und eine Textperformance von Bozo Raic
Bojan Gagić und Miodrag Gladović, Lighterature, UA: 20.07.2012, eine Licht-Akustik Performance, Photovoltaikplatten auf Stelen, verschiedene Lichtquellen im Raum, Computer und Elektronik.
Gunda Bachan, Stopp Menschenhandel, 26. Oktober 2012 Dokumentarische Ausstellung auf der Empore der Kirche; Performance mit Jugendlichen (Leitung: Gunda Bachan). In Zusammenarbeit mit der katholischen Frauenbewegung

2013

zweintopf, Rauschen (Topline 20mm),13.02.2013 – 29.03.2013
Verschnürung von zwei Säulen im Kirchenschiff mit einem durchlaufenden Stromzaunband.
SAKRA! 2013 | Glück/Unglück. 01.03.2013 Installative Komposition von Marufura Fufunjiru, Johannes Raggam, Christian F. Schiller und Nikos Zachariadis; FM-Transmitter und Radios
Markus Wilfling, Welcome, 28. April 2013, Objekt und Platzgestaltung, Andrä Platz, technische Umsetzung und handwerkliche Ausführung: Martin Huth. Ein Projekt des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark.
Swantje Günzel, Samenbeschießung,1. Mai 2013. Performance am Andrä Platz, eigens konstruiertes Gerät und Kräutersamen
Henry Jesionka, Luminous Mysteries, UA: 19. Juli 2013. Electronic-Music- und Licht-Performance, Komposition von Bruno Degazio.
Reinhard Ziegerhofer, Faces of a restless spirit, UA: 29. Juli 2013, Eine mixed-Media Performance mit Tanzelementen, Textrezitationen (Dorothee Steinbauer), Videoprojektion, Musik von Reinhard Ziegerhofer. Eine Produktion von La Strada 2013 für die Andräkirche.
Karmen Frankl, Fliegenglobalisierung, 22.9. - 31.10. 2013, multimediale Raum- und Klanginstallationen im gesamten Kirchenraum. Präparierte Globen mit Beleuchtung, 3D-Animation und Videodokumentation
ORTLOS, Responsive Public Space (RPS), 26. - 29. September 2013, Andrä Platz Konzept & Space Design: ORTLOS Space Engineering, Ivan und Andrea Redi mit Team
Robert Lepenik / Winfried Ritsch, Ex Machina Dei,2013, Klavier und Orgel präpariert, automatisiertes Spiel, Elektronik und Installation im Kirchenraum. In Zusammenarbeit mit musikprotokoll (Auftragswerk), steirischer herbst 2013.
  Virginia Pérez Aráoz, Menschen lesen Menschen, 26. Oktober 2013, ein sozial-integratives Projekt, Andrä Platz, Konzept: Virginia Pérez Aráoz